Seelsorger und Kommunionhelfer besuchen diejenigen aus unserer Pfarrgemeinde, die krank oder gehbehindert sind bzw. aus anderen Gründen für längere Zeit die Gottesdienste nicht besuchen können, und bringen ihnen die Hl. Kommunion.
Mit den bereits bekannten Adressen werden vom Pfarrbüro die genauen Zeiten telefonisch vereinbart.
Wer noch nie besucht wurde und die Krankenkommunion (einmal oder regelmäßig) wünscht, kann sich gerne im Pfarramt melden.